Basja

NameBasja
GeborenJuni 2017
GeschlechtHündin, kastriert
RasseMischling
Größeca. 40 cm
PflegestelleBasja ist auf ihrer Pflegestelle in Wuppertal angekommen und wartet dort auf ihre Menschen.

Bei den hier angebenen Daten zum Alter handelt es sich oftmals um geschätzte Werte, da wir das genaue Alter nicht immer kennen. Andere Angaben wie z.B. die Größe sind Ansichtssache.

BASJA

….unsere kleine Angstnudel…. gerade macht sie Riesenfortschritte und ist bereit für die ersten Interessenten.

Sie lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle mit drei erwachsenen Hunden zusammen. Ihr bester Freund ist eine große Hilfe für sie. Deshalb ist ein souveräner Ersthund Voraussetzung.

Einen direkten Gartenzugang hat sie zur Zeit nicht und ist auch keine Bedingungen, würde es ihr aber sicher, gerade in der Anfangszeit etwas leichter machen sich zu entspannen. Die Wohnungssituation stresst sie und wenn sie alleine bleiben muss, dann geht auch schon mal etwas kaputt. Sie liebt es Papier/Kartons zu zerpflücken und dann ihr Körbchen damit auszustatten.

Draußen genießt sie die neue Freiheit in vollen Zügen, entdeckt wie schön es ist mit anderen Hunden zu rennen und zu spielen.

Ungewohnte Geräusche erschrecken sie erstmal und sie braucht ein bisschen Zeit um sie einzusortieren, dann entspannt sie und sie kann weitergehen.

Anleinen klappt aber mittlerweile ganz gut. Und auch an der Leine laufen macht sie, dank Hundekumpel schon gut, auch an befahrenen Straßen. Sie muß also nicht super ländlich wohnen aber auch nicht unbedingt Mitten in einer Großstadt.

Sie sucht schon von sich aus die Nähe zum Menschen, auch draußen obwohl sie da ja die Möglichkeit hätte Distanz zu halten.

Manche Menschen mag sie und lässt sich dann auch streicheln. Ein Schmusehund ist sie derzeit eher nicht.

Auf jeden Fall brauchen ihre neue Menschen Geduld und müssen ihr das Gefühl der Sicherheit geben können. Voraussichtlich sind mehrere Besuche auf der Pflegestelle in Wuppertal nötig. Deshalb wäre ein Wohnort in der Nähe, der dies ermöglicht vorteilhaft.

Kinder sollten, mindestens im Teenageralter sein und verstehen /akzeptieren, dass sie ihren Rückzugsort benötigt und nicht bedrängt werden möchte. Das zeigt sie im absoluten Ernstfall auch Mal mit ihren Zähnen.

Wer kann der schlauen Maus, das geben was sie braucht? Ruhe, Geduld und keine hohen Erwartungen in der ersten Zeit? Sie ist eine echt schlaue Maus und wird sich mit den passenden Menschen das Hundeinmaleins erarbeiten.

AUS RUMÄNIEN:

Basja ist eine Hündin, die uns Menschen gegenüber leider unsicher ist. Sie hat noch sehr viel Angst und weicht nach Möglichkeit aus, lässt sich aber überall anfassen und sogar hochnehmen, wenn man sie fixiert. Auch unter Bedrängung bleibt sie stets defensiv. Sie hat nie versucht, zu schnappen.

Mit den anderen Hunden ist sie absolut verträglich und orientiert sich viel an ihnen, sodass ein souveräner Ersthund im Zuhause von großem Vorteil bei der Eingewöhnung sein könnte. Katzen kennt BASJA noch nicht.

Bei Interesse an diesem tollen Hund füllen Sie doch bitte das Formular Vermittlungsanfrage aus oder rufen uns an unter der Telefonnummer 06138/928586 oder 06136/756897

Bilder

Hier ein paar Bilder. Zur Vergrößerung bitte ein Bild anklicken.