Ihre Hilfe als Pflegestelle

Da wir über kein Tierheim verfügen, sind alle unsere Hunde auf Pflegestellen untergebracht. Ohne sie wäre unsere Arbeit gar nicht möglich und wir können nur so vielen Hunden helfen, wie wir freie Pflegestellen haben.

Was sind die Aufgaben einer Pflegestelle?

Unsere Hunde kommen meistens mit dem Flugzeug oder einem Autotransport im Rhein-Main-Gebiet an. Sie werden dann von ihren Pflegestellen entweder direkt am Flughafen oder an einem vereinbarten Treffpunkt in Empfang genommen.

Natürlich besprechen wir vorher mit Ihnen, welchen Hund Sie aufnehmen können und versuchen, möglichst den passenden Hund für Sie zu finden. Unsere Pflegestellen sollten bereits Erfahrung mit Hunden haben und mobil sein, da eventuell noch der ein oder andere Tierarztbesuch ansteht. Die Kosten für Tierarztbesuche werden von unserem Verein getragen, ebenso sind die Hunde über die Haftpflichtversicherung des Vereins versichert.

Meistens gewöhnen sich die Hunde sehr schnell ein, sie sind froh, endlich ein „eigenes“ Zuhause zu haben, immer genug zu fressen und einen Menschen, der sich um sie kümmert, mit ihnen spielt und spazieren geht. Für manche Hunde ist es sogar das erste Mal, dass sie so viel Zuwendung bekommen und es ist sehr berührend zu sehen, wie so ein Hund dann aufblüht und sich seines Lebens freut.

Auf der anderen Seite muss man aber auch damit rechnen, dass nicht alles von Anfang an perfekt funktioniert, der Hund vielleicht in manchen Situationen ängstlich reagiert, den Teppich verunreinigt oder Essen stiehlt. Hier ist dann Ihre Geduld und Verständnis gefragt, natürlich stehen wir auch immer für Fragen zur Verfügung und bemühen uns, bei gravierenden Problemen eine Lösung zu finden.

Wie lange bleiben die Hunde und wie werden sie vermittelt?

Im Durchschnitt sind die Hunde 2-3 Monate auf ihren Pflegestellen, manche Hunde sind schneller vermittelt und bei anderen kann es auch etwas länger dauern. Falls Sie in der Zeit einen Urlaub planen, finden wir natürlich eine Lösung, Sie müssen uns Ihre Abwesenheit nur früh genug ankündigen.

Wir vermitteln die Hunde über Inserate und über unsere Homepage, geeigneten Interessenten geben wir dann die Telefonnummer der Pflegestelle und sie können dort einen Besuchstermin vereinbaren. Wenn sich dann alle Beteiligten (Hund, Interessent, Pflegestelle) sympathisch sind, machen wir noch einen Hausbesuch und dann kann ihr Schützling in sein neues Zuhause umziehen

Wie werde ich Pflegestelle?

Wenn Sie uns als Pflegestelle unterstützen möchten, melden Sie sich bitte über das Kontaktformular bei uns. Sie können uns gerne auch telefonisch unter 06136-756897 oder 06138/928586 kontaktieren, wir werden Sie dann ausführlich beraten.