Flugpaten gesucht

Sie lieben Tiere? Sie wollen den Hunden aus dem Süden helfen? Sie fliegen in den Urlaub nach Kreta, Teneriffa oder Almeria?
Warum werden Sie dann nicht Flugpate?

Viele unserer Hunde kommen mit dem Flugzeug nach Deutschland. Da jedoch kein Hund alleine reisen darf, benötigen wir Flugpaten, die die Hunde begleiten.

Oh ich weiß doch gar nicht wie das geht! Wird denn der Hund auch wieder abgeholt? Was kostet mich das? Kann ich Ärger bei der Kontrolle bekommen? Das sind Ausagen die wir immer wieder hören.

Dabei ist es so einfach:
Sie melden sich bei uns und wir organisieren alles Weitere. An Ihrem Abreisetag kommt dann ein Mitarbeiter mit dem Hund an den Flughafen und checkt den Hund für Sie ein, meist reisen die Hunde im Frachtraum, nur sehr kleine Hunde bis zu 6 kg dürfen mit in die Kabine. Aber Sie entscheiden natürlich selbst, ob Sie einen Hund in der Kabine mitnehmen möchten und wie viele Hunde mit Ihnen reisen. An Ihrem Heimatflughafen angekommen, holen Sie den Hund am Sperrgepäckschalter ab. Sie müssen nur noch durch den Zoll und dann warten auch schon unserer MitarbeiterInnen oder die Pflegestelle, um den Hund in Empfang nehmen zu können.

Mit relativ wenig Aufwand können Sie so einem Hund den Start in ein schönes neues Leben ermöglichen. Auch wenn Sie ein anderes Urlaubsziel als die genannten haben, fast überall gibt es örtliche Tierschutzvereine, die sich über Flugpaten freuen. Schauen Sie doch einmal unter www.flugpaten.de oder <a href=“http://www cialis original livraison rapide.flugpate.com“ target=“_blank“>www.flugpate.com.